Alt image
Stacks Image 946

Parlamentarisches Frühstück

Der Bundestagsabgeordnete Jürgen Coße hat am 22. Juni zusammen mit der Deutschen Afrika Stiftung e. V. (DAS) und der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) ein Parlamentarisches Frühstück veranstaltet. Thema der Veranstaltung waren die Wahlen in Kenia. Am 9. August 2022 wird der Nachfolger des abtretenden Amtsinhabers Uhuru Kenyatta gewählt. Momentan zeichnet sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem Vizepräsidenten William Ruto und dem Oppositionsführer Raila Odinga ab. Im Gegensatz zu vielen anderen Ländern in der Region finden politische Wechsel in Kenia regulär im Rahmen von Wahlen ab. In seinem Grußwort sprach Jürgen Coße über die Herausforderung des Landes und die Bedeutung von Demokratie. Diese gilt es zu stärken, so der Bundestagsabgeordnete.

Zu den über 20 Gästen zählten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der kenianischen Botschaft, des Auswärtigen Amtes und verschiedener politischer Stiftungen. Jürgen Coße dankte insbesondere den beiden Paneldiskutanten Bastian Schulz aus der FES in Nairobi und Idris Hassan aus der kenianischen Botschaft für ihr Kommen.

Gespräch mit Hina Rabbani Khar

Am 16. Juni hatte Jürgen Coße ein Gespräch mit Hina Rabbani Khar aus Pakistan. Hina Rabbani Khar ist seit April 2022 Staatsministerin für Auswärtige Angelegenheiten. Von 2011 bis 2013 war sie bereits Außenministerin des Landes. Sie war damals die jüngste Person und erste Frau in dieser Position.

Pakistan ist im Jahr 2021 Zufluchtsort von 1,5 Millionen Vertrieben gewesen und hat damit weltweit die viertmeisten Geflüchteten aufgenommen. Seit mehr als 40 Jahren nimmt Pakistan Afghaninnen und Afghanen auf, die vor Konflikten aus ihrem Land fliehen. Die Anzahl der afghanischen Flüchtlinge ist seit dem Abzug der NATO-Truppen und der Taliban Übernahme im August 2021 gestiegen und stellt eine Herausforderung für die pakistanische Gesellschaft dar. Sowohl Jürgen Coße als auch Hina Rabbani Khar ist es wichtig, dass die Welt die Menschen in der Region nicht vergisst. Darüber hinaus haben sich die beiden Außenpolitiker über den Ukrainekrieg, die pakistanisch-chinesischen Beziehungen und die finanzielle Lage Pakistans ausgetauscht.

Weitere Einträge...

Bundestagsbüro

Platz der Republik 1
11011 Berlin

E-Mail
juergen.cosse@bundestag.de

Telefon
+49 30 227-74656

Wahlkreisbüro

Breite Straße 5
49477 Ibbenbüren

E-Mail
juergen.cosse.wk@bundestag.de

Telefon
+49 5451 9979077

Stacks Image 928_25