Alt image
Stacks Image 946

Besuch beim Knappenverein

Der Steinkohlebergbau gehört fest zur Identität der Stadt Ibbenbüren, die im Wahlkreis von Jürgen Coße liegt. Das änderte auch das Ende der Kohleförderung im Jahr 2018 nicht. Der Knappenverein Tecklenburger Land und der Verein des ehemaligen Bergbaumuseums haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Tradition, das Brauchtum und die Sitten des Bergbaus zu pflegen, zu fördern und vor allem lebendig zu halten.

Jürgen Coße, der selbst Mitglied des Knappenvereins ist, hat am 25. Mai den Lehrstollen auf dem Zechengelände besucht und Gespräche mit den Vereinsmitgliedern geführt. „Ohne den Bergbau wäre die Region nicht das, was sie heute ist“, machte er zu Beginn des Gesprächs deutlich. Grundsätzlich sei es deshalb wichtig, eine strukturell dauerhafte Finanzierung des Knappenvereins und des Vereins des Bergbaumuseums sicherzustellen. Nur dann könne die Kultur rund um den Steinkohleabbau langfristig sichtbar bleiben. Über die Nachricht, dass der Verein die Mitgliederzahl in den letzten Jahren halten konnte, hat sich Jürgen Coße sehr gefreut.

Weitere Einträge...

Bundestagsbüro

Platz der Republik 1
11011 Berlin

E-Mail
juergen.cosse@bundestag.de

Telefon
+49 30 227-74656

Wahlkreisbüro

Breite Straße 5
49477 Ibbenbüren

E-Mail
juergen.cosse.wk@bundestag.de

Telefon
+49 5451 9979077

Stacks Image 928_25