Fotoaktion zum Blaudruckhandwerk am Reichstagsufer

Lüdinghausen/Berlin. Bei einer gemeinsamen Fotoaktion am Reichstagsufer haben Bundestagsabgeordnete und Blaudruckkünstler auf das historische Blaudruckhandwerk aufmerksam gemacht. Auch der Bundestagsabgeordnete aus dem Tecklenburger Land und Münsterland, Jürgen Coße (SPD), war mit dabei. Denn auch in Lüdinghausen gibt es noch eine Blaudruckerei, die Coße im Vorfeld der Fotoaktion besucht hatte. In der Werkstatt von Elke Schlüter wird noch alles wie vor rund 300 Jahren per Hand gemacht. Coße: „Die Fotoaktion am Reichstag soll an die lange Geschichte dieser historischen Kulturtechnik erinnern, die auch hier im Kreis Coesfeld noch aktiv gelebt und ausgeführt wird. Ich bin beeindruckt von der ausgeklügelten Technik, die die Menschen bereits vor Jahrhunderten entwickelt haben.“

Weiterlesen...

"Schlemmerback": Hier wird noch vor Ort gebacken

In dieser Woche war ich auf Initiative der AsF Ibbenbüren in der einzigen Bäckerei, die noch in Ibbenbüren vor Ort backt. Bei "Schlemmerback" an der Großen Straße haben uns die beiden Inhaber Bäckermeister und Konditormeister Rolf Eberle und Restaurantfachmann Marcus Eberle sowie Mitarbeiterin Ingrid Hitz darüber berichtet, was ihnen am meisten Sorgen bereitet: und zwar der Personalmangel. Auf Nachfrage, ob sie in der heutigen Zeit wieder die Entscheidung treffen würden, sich mit einer Bäckerei selbstständig zu machen, antworteten die Brüder Eberle mit nein, nicht unter diesen aktuellen Umständen. Denn eine weitere Herausforderung seien die steigenden Energie- und vor allem Rohstoffkosten.

Weiterlesen...

Ein Jahr Bundestag: Von Äthiopien bis Westerkappeln

Tecklenburger Land/Kreis Steinfurt. Am 26. Oktober 2022 kam der neu gewählte Bundestag zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Mit dabei war auch Jürgen Coße (SPD), der Bundestagsabgeordnete für das Tecklenburger Land und das nördliche Münsterland. Seit einem Jahr vertritt er in der Bundeshauptstadt die Region. In Berlin sitzt er im Auswärtigen Ausschuss und ist stellvertretendes Mitglied im Verteidigungsausschuss – sein Schwerpunkt sei also die Außenpolitik. „Das spannende und herausfordernde an meinem Job ist die große Spannbreite an Themen. Mal bin ich auf Auslandsreise in Äthiopien oder Kenia, mal spreche ich mit kleinen und mittelständischen Unternehmen oder Organisationen in Lotte oder Westerkappeln“, sagt Coße.

Weiterlesen...

Auf Auslandsreise: Chancen und Herausforderungen in Kenia und Äthiopien

Ostafrika steht in dieser Woche in meinem Terminkalender. Als Mitglied des Auswärtigen Ausschusses ging es am Montag zu meiner ersten Station nach Kenia. In der Deutschen Botschaft in Nairobi wurde mit geladenen Gästen aus Kenia und Deutschland den Tag der deutschen Einheit gefeiert. Am Dienstag konnte ich mir dort ein genaueres Bild von der Lage vor Ort machen. Nairobi ist eine Region mit großen Chancen und gleichzeitig auch großen Herausforderungen. Im zweiten Teil meiner Reise habe ich Äthiopien besucht. Durch die Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen der Friedrich Ebert Stiftung vor Ort konnte ich in Addis Abeba viele verschiedene Menschen treffen. Darunter waren der äthiopische Menschenrechtsbeauftragte, Vertreter der Zivilgesellschaft und Gewerkschaften.

Weiterlesen...

Weitere Einträge...

Bundestagsbüro

Platz der Republik 1
11011 Berlin

E-Mail 
juergen.cosse@bundestag.de

Telefon
+49 30 227-74656

Wahlkreisbüro

Breite Straße 5
49477 Ibbenbüren

E-Mail
juergen.cosse.wk@bundestag.de

Telefon
+49 5451 9979077


Stacks Image 928_25