„… ohne Frieden ist alles nichts“ – Kreativität ist gefragt

Kreis Steinfurt/Berlin. In der Ukraine, nicht weit von uns, herrscht Krieg. Weltweit leben immer weniger Menschen in einer Demokratie und die Coronakrise und steigende Energiekosten verlangten und verlangen den Menschen vieles ab. Doch wie schaffen wir es, als Gesellschaft zusammenzuhalten und warum ist dies gerade in diesen Zeiten so wichtig? Die SPD-Bundestagsfraktion zeichnet junge Menschen zwischen 16 und 20 Jahren, die sich auf kreative Art und Weise mit dieser Frage auseinandersetzen, mit dem Otto-Wels-Preis für Demokratie 2023 aus. Einsendeschluss ist Freitag, der 17. Februar per E-Mail an otto-wels-preis@spdfraktion.de oder per Post an SPD-Bundestagsfraktion, Veranstaltungsmanagement, Platz der Republik 1, 11011 Berlin. Ausführliche Infos zu den Teilnahmebedingungen gibt es unter www.spdfraktion.de/ottowelspreis.

Weiterlesen...

Wandel in der Arbeitswelt - Betriebs- und Personalräte aus Greven diskutieren mit

Greven/Berlin. Zum 25. Mal hat heute die SPD-Bundestagsfraktion Betriebsrätinnen und Betriebsräte, Schwerbehindertenvertretungen und Personalräte und Personalrätinnen aus ganz Deutschland in den Bundestag eingeladen. Die Konferenz stand unter dem Motto „Transformation in besonderen Zeiten – Wie können Umbau und Beschäftigungssicherung gelingen?“ Auf Einladung des örtlichen SPD-Bundestagsabgeordneten aus dem Kreis Steinfurt, Jürgen Coße, nahmen auch Personalräte und Gewerkschafter aus Greven teil.

Weiterlesen...

Moderner und digitaler: Ampel-Koalition beschließt mehr Geld für THW in 2023

Kreis Steinfurt/Berlin. 428,2 Millionen Euro sind für das Technische Hilfswerk (THW) im Bundeshaushalt 2023 vorgesehen, teilt der Bundestagsabgeordnete für das Tecklenburger Land und nördliche Münsterland, Jürgen Coße (SPD), mit. Ursprünglich habe der Haushaltsentwurf 386 Millionen Euro vorgesehen. In den parlamentarischen Verhandlungen zum Haushalt 2023, die in der sogenannten Bereinigungssitzung des Haushaltsausschusses am 10. November abgeschlossen wurden, konnte der Ansatz des THW auf Antrag der Ampel-Koalition um 42,2 Millionen Euro erhöht werden. Zu Coßes Wahlkreis gehören die THW-Ortsverbände Greven, Lengerich und Ibbenbüren, die auch von den Verbesserungen profitieren würden.

Weiterlesen...

Weitere Einträge...

Bundestagsbüro

Platz der Republik 1
11011 Berlin

E-Mail 
juergen.cosse@bundestag.de

Telefon
+49 30 227-74656

Wahlkreisbüro

Breite Straße 5
49477 Ibbenbüren

E-Mail
juergen.cosse.wk@bundestag.de

Telefon
+49 5451 9979077


Stacks Image 928_25